Kuchenrezepte
  

Lambadakuchen Bananenkuchen Weltladen-Schnitten Mangokuchen
     


Lambadakuchen


Biskuitboden:

3 Eier, 12 dag Zucker, 3 EL Wasser schaumig rühren,
12 dag Mehl und 1 Msp. Backpulver langsam unterheben. 
Bei 170 Grad backen.


BELAG:

Aus 2 Päckchen Vanillepuddingpulver, 5 EL Zucker und 
1 I Mango - Orangensaft ( im Weltladen erhältlich)
einen Pudding zubereiten und noch heiß auf den Tortenboden 
gießen. Tortenring verwenden! Anschließend die Torte einige 
Stunden kaltstellen.
1/2 I Obers mit 2 Päckchen Sahnesteif schlagen und über die 
Torte streichen.
Ca. 40 - 50 Biskotten in Mango - Orangensaft und Rum tränken 
und damit die Torte verzieren.


GLASUR:

Eine Schokoladeglasur zubereiten. Zur Verzierung mit einer 
Gabel in die Glasur tauchen und damit Linien auf der Torte ziehen.

top

 

Pastel de Banano

(Bananenkuchen)

Zutaten:      
  2 Tassen Mehl 1 TL Backpulver 1 TL Backsoda
  etwas Salz 3/4 Tasse Butter 1 Tasse Honig
  3 EL Sauerrahm 1 EL Zitronenschale gerieben etwas Vanille
  3 Eier 2 zerdrückte Bananen  
  1/4 Tasse Peca-Nüsse (oder andere), möglich sind auch Schokolade-Stückchen;
  bei Bedarf Schokoglasur (130g dunkle Schokolade in 110g warmen Obers und 20g warmen Honig auflösen und durchrühren. Diese Glasur bleibt weich und lässt sich leicht schneiden.)
   
1. Ofen auf 175° C vorheizen. Backform (am besten eckig,lang) einfetten und bemehlen
2. Große Schüssel: Butter mit Honig schaumig rühren. Sauerrahm, Zitronenschale, Vanille, Eier und Bananen dazurühren.
3. Mehl, Backpulver, Soda und Salz vermengen und in die schaumige Masse heben.
4. In die Backform gießen und 30-40 min. backen.
5 Erkalten lassen und bei Bedarf mit Schokoglasur überziehen.

top

Weltladen-Schnitten

Zutaten aus dem Weltladen
1/2 Becher Mangos getrocknet und Rosinen (alle Trockenfrüchte sind verwendbar)
1/2 Becher Rohrzucker oder 2 EL Selva Honig
1/2 Tafel Mascao noir (Bitterschokolade) geraspelt
1/2 Teelöffel Zimt
1 EL Ron Varadero (Rum)
   
Weitere Zutaten
etwas Vanille
1 Becher Dinkelmehl
1/2 Becher Fett (flüssige Butter, Öl, o.ä)
1/2 Becher Joghurt
3 Eier
etwas geriebene Zitronenschale
   

Zutaten gut verrühren, auf befettetes Backblech streichen, je nach Backrohr ca. 30 Minuten backen.
Danach in Stücke schneiden.

top

Mangokuchen

Boden
 
5 Eiklar steif schlagen
1 Prise Salz zugeben
2 El Zucker zugeben, nochmals gut schlagen
5 Dotter  
5 El Wasser  
  Dotter und Wasser sehr schaumig schlagen
¼ kg Zucker zugeben, nochmals gut schlagen;
  Eiweiß- und Eigelbmasse sorgfältig mischen
¼ kg geriebene Karotten
¼ kg geriebene Mandeln
2 Tl Backpulver
 8 dag Mehl, gesiebt
  alle Zutaten abwechslungsweise sorgfältig mit dem  Schneebesen unter die Eimasse mischen, auf mit  Papier belegtes Blech gießen, bei 180° ca. ¾ Stunde backen, gut auskühlen lassen.
   
Fülle
 
 
10 Blatt Gelatine
  wenig Mangosaft (aus dem Glas mit den dwp Mangoschnitzen) in kleinem Topf 10 Minuten quellen lassen, nicht  erwärmen
2-3 Becher Schlagrahm steif schlagen Zucker nach Belieben zugeben, nochmals gut steif schlagen
2 große B. Naturjoghurt wenig Mangosaft (aus dem Glas  mit den dwp Mangoschnitzen zugeben), gut verrühren
  eingeweichte Gelatineblätter erwärmen, bis alles gut aufgelöst ist. Leicht ausgekühlte Gelatine mit Schneebesen unter die Joghurtmasse rühren. Diese Masse sorgfältig mit dem Schlagrahm mischen.
3 Gläser dwp Mangoschnitze (aus dem Weltladen) klein würfelig schneiden;
  sobald die Joghurt-  Sahnemasse leicht dick wird, die Fruchtstückchen darunter mischen. Masse auf gebackenen, ausgekühlten Boden gießen, am besten Backrahmen verwenden.
   
Cirka 2-3 Stunden kühl stellen. Kuchen kann mit Mangoschnitzen, Sahnetupfen und Pistazien oder Mandeln verziert werden.

top

 

            

Copyright  ©  Verein Fair Trade
Stand: 21.05.2008
Info: Weltladen Feldkirch oder Fair Trade Feldkirch